Mehr entdecken?

cotesk

Innovative sports equipment

Mithilfe innovativer Fußball-Trainingsgeräte den sportlichen Alltag von Fußballbegeisterten verändern und sie so auf ein neues Niveau bringen – diese Ambition steckt hinter dem Hamburger Unternehmen cotesk.

Wir kreierten ein ballverliebtes Corporate Design samt Corporate Language und entwickelten einen Onlineshop auf Basis von Shopify.

Logo

Standards sind immer gefährlich

Deshalb haben wir ein Logo entwickelt, in dem die Oberlänge des Buchstabens t in der Farbe variiert werden kann. Lediglich der Winkel der Schrägen ist mit 15° definiert – dies erinnert an einen leichten Diagonalpass.

Hintergrund der Website von cotesk in Fußballoptik mit Flutlicht

Corporate Design

Für schön spielen gibt's keine Punkte …

… aber Kick and Rush macht halt auch keinen Spaß! Die gesamte Dynamik und Stimmung des Corporate Designs erinnert an die Atmosphäre auf dem Fußballfeld: Hintergründe mit Flutlichtelementen und aufsteigendem Abendnebel, Schrägen, die fußballerische Dynamik verkörpern, eine markante Schrift für Headlines und eine abgeklärte für den Fließtext – die visuelle Kommunikation ist auf allen Positionen optimal besetzt.

Visitenkarten Florian Baetcke cotesk – sports equipment and apparel marketing GmbH
5
Präzision

Webshop

Die Bälle perfekt verteilen

Der Onlineshop startete zu Beginn ausschließlich mit dem eigenen Produkt – dem cotesk one. Diesen setzen wir traumhaft in Szene: Ein großformatiger Header lässt viel Platz, um den cotesk one samt aller wichtigen Kaufinformationen direkt zu erfassen; darunter werden die Produktmerkmale in einem Slider ausgegeben, ehe sich die Kunden*innen die verschiedenen Farbvarianten ansehen können.

Ein Highlight ist das interaktive Spielfeld am Ende der Webseite: Jede einzelne Postion kann durch einen Klick angewählt werden, woraufhin die jeweils mit dem cotesk one trainierbare Fähigkeit erläutert wird.

  • Kreditkarte
  • Amazon Pay
  • PayPal
  • Warenkorb
Fussball ist
immernoch
wichtig!

Wording

Kein langes Abtasten

Fußball hat seine eigenen Gesetze – aber auch seine eigene Sprache. Diese Steilvorlage haben wir uns zunutze gemacht, jedoch stets den Ball flach gehalten. So konnten selbst die sprachlich eher unscheinbaren Rechtstexte durch passende Headlines im Corporate-Language-Konzept untergebracht werden.

Es waren lange und intensive 90 Minuten, die sich voll und ganz gelohnt haben – ihr habt einen unglaublichen Job gemacht!

Florian Baetcke, Geschäftsführer Zur Website