AZF Knigge

AZF Knigge

Unternehmenswerte vorbildlich leben und ansprechend weitergeben – das war das Ziel des AZF Knigge, den wir für das etablierte Autohaus konzipierten und gestalteten.

Steigende Mitarbeiterzahlen und Filialen an mehreren Standorten erfordern nicht nur einheitliche Leitlinien für das Verhalten, sondern ebenfalls für die Kommunikation.

Der hochwertig gestaltete Knigge bietet hierbei für jede Angestellte und jeden Angestellten der AZF Unternehmensgruppe Unterstützung. Reduzierte und prägnante Info-Seiten fassen die wichtigsten Charakteristika des Unternehmens zusammen und laden zum kurzweiligen Lesen ein.

Zwei Knigge in rotem Stoffeinband zur Unternehmenskultur von AZF liegen auf einem grauen Untergrund übereinander.
Die Notizseiten des AZF-Knigge werden von einem Mitarbeiter mit Gedanken gefüllt.

Schmucke Karosserie

Im edlen Rot der AZF Unternehmensgruppe und mit textilem Hardcover fällt der Knigge direkt ins Auge – eine dezente Logoprägung auf dem Cover komplettiert die hochwertige Haptik und Optik des Knigge. Diese Wertigkeit vermittelt den Mitarbeitenden den hohen Stellenwert des miteinander vereinbarten Umgangs und sorgt für eine besondere Aufmerksamkeit.

Eine Doppelseite des AZF-Knigge liegt aufgeschlagen mit Bildern und Claim im Corporate Design auf einem grauen Schreibtisch.

Niemand bleibt auf der Strecke

Von Grundpfeilern der Unternehmensgeschichte über die gelebte Unternehmenskultur im Kontakt mit Kund*innen bis hin zur internen Zusammenarbeit: Gemeinsam mit der Marketingabteilung der AZF Unternehmensgruppe entwickelten wir ein Konzept, das den Kern des Autohauses leicht erfassbar darstellt.

Durch Fotografien aus dem realen Arbeitsalltag werden die übersichtlich aufgeführten Werte personifiziert sichtbar und bieten Identifikation für andere Beschäftigte – ein lebensnaher Appell, um Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Engagement tagtäglich hochzuhalten.

Punkte wie angemessene Kommunikation, Verhalten in Meetings und Kundenbetreuung werden ansprechend vorgestellt. Im Anschluss bietet der Knigge reichlich Platz für eigene Notizen und Ideen, wodurch er zusätzlich eine praktische Funkion im Arbeitsalltag erfüllt.

»Schnell aber gründlich, kreativ und pragmatisch, klar strukturiert und erfrischend, jung aber souverän. Ohne Wenn und Aber: visuellverstehen!«