Stapellauf einer Marke

Stapellauf einer Marke

Flensburg und maritime Unternehmen – das gehört einfach zusammen. Neu im Boot ist »navalue«, dessen Corporate Design wir anlegen durften.

Das erfahrene Team aus Marinearchitekten, im Fachjargon auch »naval architects« genannt, startete mit uns in die Selbstständigkeit: Gemeinsam wurden in einem intensiven Workshop Namens- und Logoideen entwickelt. Dank Feinabstimmung und Expertise ist ein prägnantes Corporate Design entstanden, das in der Branche bereits für Aufmerksamkeit sorgt.

Die Bildmarken von navalue.

Die Schiffstaufe

Ein guter Name drückt den Kern des Vorhabens aus – deshalb ist dessen exakte Kenntnis so wichtig für das Branding. Dank eines stringenten Workshops und intensiven Austauschs kristallisierten sich die Verbindung zur See sowie die Hochwertigkeit der angebotenen Dienstleistungen als zentrale Merkmale heraus. So vereinen sich nun »naval« und »value« zu »navalue« – dem Ansprechpartner für Qualität und Kompetenz im Schiffbau. Der Beisatz »Custom Ferry Design and Consultancy« klärt Kund*innen und Geschäftspartner*innen über die Service-Bereiche auf.

»Maßgeschneidert – verlässlich – langfristig orientiert. Die Attribute unserer Beratungsdienstleistungen für die maritime Wirtschaft. visuellverstehen war genau der richtige Partner, um die passende Wort- und Bildmarke zu kreieren.«

Von Backbord bis Steuerbord

Aus der strategischen Namenswahl ergab sich das individuelle Design von Bild- und Wortmarke – so nutzt der grafische Schiffaufbau das »v« als Rumpf und kann auch ohne den Wortzusatz frei stehen. Der maritime Gesamteindruck wird durch die Gestaltung in Blautönen hervorgehoben.

Die Vorder- und Rückseite der Visitenkarten von »navalue« auf einem Bootssteg.

Gestaltungs-Sextant

Eine wohldurchdachte Design-Leitlinie an der Hand gewährleistet einen stringenten, ästhetischen Markenaufbau – auch in Zukunft. Dafür werden Schriften aufeinander abgestimmt und für Anwendungen wie Headlines festgelegt. Die dunklen und hellen Cyantöne sind im Manual als Corporate-Farben mit Angaben zu den Farbräumen präzise festgehalten. Ausgestaltete Designs, wie die edlen Visitenkarten, dienen als Orientierungspunkte für weitere Produkte und Anwendungen.