Blog

Fachbeitrag

1, 2, … Statamic 3!

Die dritte Version des Flat-File-CMS ist live – und damit macht das auf Laraval basierende System einen großen Sprung im Funktionsumfang. 

Was lange währt, wird jetzt noch besser: Das Team um das Content Management System (CMS) Statamic hat einige Zeit an Version 3 gearbeitet. Nun konnte Release gefeiert werden. Nutzer*innen des Flat-File-CMS dürfen sich in diesem Zuge über zahlreiche neue Funktionen freuen.

  • Das Backend basiert auf Laravel 7+
  • Fürs Control Panel werden Vue.js 2 and TailwindCSS genutzt
  • In der Live-Preview lassen sich verschiedene Anzeigegrößen simulieren
  • Auf dem Marketplace finden Nutzer*innen freie sowie kostenpflichtige Erweiterungen – unter anderem auch ein Add-On aus unserem Hause
  • Und viele weitere

Wer mehr über Statamic im Allgemeinen und unsere Leistungen in Verbindung mit dem CMS erfahren möchte, der ist auf folgenden Seiten bestens aufgehoben: 

Statamic LandingpageStatamic und TYPO3

Dankeschön 

Ehre wem Ehre gebührt – daher wollen wir Jack McDade und Team danken. Oder, um die Worte des Gründers zu nutzen, unsere Confetti-Kanone in Richtung des Entwicklerteams richten. Statamic 3 ist ein wirklich gelungenes CMS und wir freuen uns, damit zu arbeiten.

Acht geben statt nehmen
Schulterblick September 2020

Acht geben statt nehmen

Es freut uns, dass es in einer Zeit, in der wir alle auf manches nicht so Angenehme achtgeben müssen, auch Grund zum Feiern gibt: Heute auf den Tag genau vor – Trommelwirbel! – 8 Jahren erblickte »visuellverstehen« das Licht der Welt.

Artikel lesen
Unterwegs im Wood Wide Web
Unterwegs September 2020

Unterwegs im Wood Wide Web

Sommerfest unter Bäumen: In diesem Jahr ging es für uns auf Pilztour – mit Percussion-Einlage und abschließender Restaurant-Einkehr. 

Artikel lesen
Auf dem Weg zur Gemeinwohl-Bilanz
Schulterblick September 2020

Auf dem Weg zur Gemeinwohl-Bilanz

Spätestens seit unserem Open Friday im vergangenen Oktober, bei dem Frauke Marquard einen Vortrag zur Gemeinwohl-Ökonomie hielt, steht der Begriff auf unserer Agenda. Mit Levke haben wir nun eine Kollegin, die sich diesem Thema explizit annimmt.

Artikel lesen