Blog

Schulterblick

Acht geben statt nehmen

Es freut uns, dass es in einer Zeit, in der wir alle auf manches nicht so Angenehme achtgeben müssen, auch Grund zum Feiern gibt: Heute auf den Tag genau vor – Trommelwirbel! – 8 Jahren erblickte »visuellverstehen« das Licht der Welt.

Achtung:

Als Geschenk gab es von uns 100 schwarze Warnwesten für die Sportpiraten Flensburg. Mit der Spende sind die kleinen und großen BMX- sowie Skate-Korsar*innen hoffentlich weiter aktiv und sicher auf allen Straßen unterwegs.

Sicher inmitten junger Freibeuter*innen: Dirk Dillmann (Sportpiraten) und Sören (visuellverstehen).
Sicher inmitten junger Freibeuter*innen: Dirk Dillmann (Sportpiraten) und Sören (visuellverstehen).

Achtsam:

Und während sich in den nüchternen Zahlen 2012 bis 2020 auf den ersten Blick nicht viel erkennen lässt, haben wir in der ganz realen, sprich digitalen und analogen, Zeit und Welt kommuniziert, programmiert, konzeptioniert, gestaltet, kreiert, debattiert, entworfen und getextet. Noch nicht genug? Wir haben auch vieles gelebt und erarbeitet, was eine offene, lebendige und erfolgreiche Unternehmenskultur ausmacht und was sich – wie so vieles – natürlich nicht allein in Zahlen ausdrücken lässt. Auch wenn manche*r Webentwickler*in da sicher anders argumentieren würde ...

Alle Erlebnisse teilen wir in unserem Blog und per Newsletter.

Bewusst bestellen
Schulterblick Oktober 2020

Bewusst bestellen

Erster Meilenstein bei unserer Gemeinwohl-Bilanzierung ist der Lieferant*innen-Check.

Artikel lesen
Klausur am See
Schulterblick Oktober 2020

Klausur am See

Ein Tag für uns, fürs Team und für den Fortschritt. In regelmäßigen Klausurtagungen kommen wir zusammen, um in Ruhe und Tiefe über interne Themen zu sprechen. Diesmal trafen wir uns dafür in der Akademie Sankelmark.

Artikel lesen
GWÖ-Grundlagen
Schulterblick Oktober 2020

GWÖ-Grundlagen

Wir wissen: Wir wollen eine Gemeinwohl-Bilanzierung machen. Doch was heißt das eigentlich? Welche Schritte sind dafür notwendig?

Artikel lesen