Blog

Schulterblick

Digitalisierung in Schleswig-Holstein fördern

Als neues Mitglied des Clustermanagements Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein (DiWiSH) unterstützen wir die IT-, Medien- und Designwirtschaft, tragen im Netzwerk durch Wissensaustausch zur (Weiter-)Entwicklung der Digitalisierung bei und fördern den Nachwuchs.

Denn Digitalisierung liegt uns nicht nur am Herzen, wir treiben sie auch täglich in unserem Geschäftsalltag voran: Durch vielfältige Agentur-Projekte, die unseren Erfahrungsschatz stetig wachsen lassen, die Anwendung interdisziplinärer Methoden, den Besuch von Fortbildungen, der Teilnahme an Online-Seminaren oder durch die Ausrichtung von Veranstaltungen wie TYPO3-Release-Partys, CampMontage oder Open Fridays. Auf diese Weise bauen wir innerhalb als auch außerhalb der Agentur ein aktives Netzwerk für Webentwicklung und Design auf.

Dirk Wieland steht mit offenen Armen da und lächelt in die Kamera.
Dirk Wieland, Vorstandsmitglied DiWiSH

Gemeinsam in eine Richtung gehen

Dabei stimmen unsere Werte und Ziele mit denen des DiWiSH überein:

Ob es um die Stärkung der Softwareentwicklungskompetenz in Schleswig-Holstein geht, die interne und externe Vernetzung der Branche in Zukunftsfeldern oder die Förderung kreativer Prozesse und Anwendungen in der Entwicklung digitaler Produkte – am Ende stehen Expertise, Ganzheitlichkeit und Neugierde bezüglich neuer Technologien im Fokus. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen benötigen diese Wachstumsimpulse, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Entsprechend praxisnahe Hilfe bietet die DiWiSH: Sie vermittelt sowohl Referent*innen als auch Projektpartner*innen und organisiert Networking-Events sowie Konferenzen. Neben einer Finanzierungsberatung stehen die Mitarbeiter*innen auch bei der Antragstellung für Fördermittel zur Verfügung.

Dirk Wieland, Vorstandsmitglied der DiWiSH, freut sich über die Bereicherung der bisherigen Expert*innengemeinschaft: »Als interdisziplinäres Team, das immer wieder gerne Neues ausprobiert, bietet visuellverstehen optimale Voraussetzungen für einen ideenreichen Austausch.«

Malte und Sven aus der Webentwicklung arbeiten zusammen am PC in der Büroumgebung der Agentur visuellverstehen.

Expertise vertiefen

In speziellen Fachgruppen von »Digitaler Bildung in der Schulwelt« über »Nordic Coding« bis »Design Thinking« werden verschiedenste Wissensbereiche beleuchtet und durch den gemeinsamen Dialog bereichert. Wir freuen uns Teil dieser innovativen Institution zu sein und die Digitalisierung in Schleswig-Holstein mit voranzutreiben.

Das Logo von DiWiSH in blau und roter Schrift. Digitale Wirtschaft Schleswig Holstein.
Digitales Business in einer Woche
Fachbeiträge März 2020

Digitales Business in einer Woche

Die Entwicklung samt Go-live eines digitalen Geschäftsmodells muss nicht zwangsläufig Monate andauern – erste Erfolge können bereits nach kurzer Zeit live gehen und sukzessive erweitert werden.

Artikel lesen
Zuhause arbeiten mit visuellverstehen
Schulterblick März 2020

Zuhause arbeiten mit visuellverstehen

Home-Office – oder wenn die Pendelstrecke plötzlich nur noch wenige Meter beträgt. Unsere Remote-Lösungen und Tipps in Zeiten der COVID-19-Pandemie. 

Artikel lesen
Vorbereitet
Schulterblick März 2020

Vorbereitet

Das Coronavirus (COVID-19) macht auch vor Flensburg nicht halt. Da sind pragmatische Lösungen gefragt. Die beherrschen wir – und bleiben auch im Falle von präventiver Heimarbeit voll handlungsfähig.

Artikel lesen