Blog

Schulterblick

Ganz vorne mit dabei

Wir freuen uns, wiederholt vom CO&CO-Magazin ausgewählt worden zu sein – in der Ausgabe »100 % cyan 2019« präsentieren wir das Veranstaltungsdesign der OECONOMIA.

Gleich zu Beginn des Magazins vorgestellt, durften wir auch das Vorwort zur Ausgabe beitragen. Von dort nehmen wir die Leser*innen mit auf unseren Weg von der Inspiration bis zur Strategie rund um die Flensburger Veranstaltung. Vom lateinisch angelehnten Naming der OECONOMIA bis zum Kompagnietor – das gehobene Ambiente wird mit dem traditionsreichen Handel der Fördestadt verbunden. »Moin Zukunft« drückt dabei den Kern des Events aus: Impulse und Dialoge zur Entwicklung der Flensburger Region finden im Rahmen eines edlen Branding statt. Blau- und Weißtöne sorgen für ein seriöses Bild, das ebenso die maritime Lage der Veranstaltung widerspiegelt. Dazu passend geben die Strömungspfeile die Richtung vor: aufwärts.

Ein Ausschnitt des CO&CO Magazins »100 % Cyan 2019« in dem unsere Arbeiten zum Veranstaltungsdesign der OECONOMIA 2018 gezeigt werden.
Ein Ausschnitt des CO&CO Magazins »100 % Cyan 2019« in dem unsere Arbeiten zum Veranstaltungsdesign der OECONOMIA 2018 gezeigt werden.

Die Zukunft beschäftigt auch uns: So dürfen Gäste auf das Design der OECONOMIA 2020 gespannt sein – wir feilen bereits an neuen Ideen und entwickeln eine Neuauflage der modernen Event-Gestaltung.

Hej Jonas.
Schulterblick April 2020

Hej Jonas.

Jonas wird uns und unsere Kund*innen in der technischen Koordination und Webentwicklung unterstützen – auf deutsch und dänisch. Wir freuen uns schon auf deinen Input. Hjertelig velkommen.

Olé Ole!
Schulterblick April 2020

Olé Ole!

Nach dem Abi aufgebrochen, um als Texter und Redakteur die Agenturwelten von Hamburg und Berlin zu erkunden. Danach freier Texter, nun zurück in der Heimatstadt – mit einem Schreibtisch gegenüber der einstigen Schule. Herzlich willkommen daheim!

Digitales Business in einer Woche
Fachbeiträge März 2020

Digitales Business in einer Woche

Die Entwicklung samt Go-live eines digitalen Geschäftsmodells muss nicht zwangsläufig Monate andauern – erste Erfolge können bereits nach kurzer Zeit live gehen und sukzessive erweitert werden.

Artikel lesen