Blog

Pro bono

Gutes tragen

Was macht man aus 50 m² Banner? Gemeinsam mit Die Mürwiker GmbH haben wir eine Antwort gefunden.

Das Ergebnis kann man tragen: 100 individuelle Bannerbeutel. Robust und mit langem Henkel ausgestattet freut sich nicht nur unser Team über die einzigartigen Beutel: Wir spenden den Erlös jedes erworbenen Bannerbeutels an die Stiftung Die Mürwiker. Für 10 € (freiwillig gern mehr) bekommst auch du ein Unikat!

Wer Interesse an einem Bannerbeutel hat, meldet sich einfach bei Selina.

Update März 2020: Inzwischen sind alle Bannerbeutel verkauft. Der Erlös wurde komplett an Die Mürwiker gespendet. Wir danken allen Käufer*innen und hoffen, die Beutel noch lange im Stadtbild zu sehen.

Zwei gelb-schwarz-weiße Banner von visuellverstehen am Baugerüst vor dem Büro am Nordergraben 70 in Flensburg.
Eine Frau mit roten Haaren steht an einem Tisch und schneidet das gelbe Material für einen Bannerbeutel zu.

Für den guten Swag

Die Mürwiker Stiftung setzt sich mit ihrem Engagement für eine offene und wertschätzende Welt ein, in der Menschen mit Behinderung zur Gesellschaft beitragen – einfach, weil sie es können. Ob in Werkstätten für Firmen der Flensburger Region, als Mitwirkende bei Stadtteilfesten oder in vielen anderen Positionen. Diesen Gedanken der Chancengleichheit fördern wir gerne durch unsere und eure Unterstützung: Also ran an die Tasche, rauf auf den Arm – so schnell ist Gutes getan.

Schwarze visuellverstehen-Etiketten auf weiß-blauem Banner-Material.
Eine Person mit Brille näht einen gelb-schwarzen visuellverstehen-Bannerbeutel mit der Nähmaschine.
Neben einer Nähmaschine von global hängt der gelbe visuellverstehen-Bannerbeutel, bedruckt mit einem schwarzen N.
Ein gelber Bannerbeutel mit visuellverstehen-Etikett vor grauem Hintergrund.
Ein Bannerbeutel wird von einem Mann mit grauem Pullover und brauner Hose vor einem Haus aus Klinkersteinen getragen.
Aufnahme von Jan im Profil, während er einen weiß-gelben Bannerbeutel mit Aufschrift von visuellverstehen vor dem Büro trägt.
Ein gelb-weißer Bannerbeutel mit einem Etikett von visuellverstehen wird getragen.
Mehrere Taschen aus gelbem und schwarzem Bannermaterial hängen am Geländer von der Dachterrasse des visuellverstehen-Büros.

Upcycling – als Unternehmen mitdenken

Du hast auch Banner übrig (egal ob Mesh, Textil oder PVC) und willst sie nicht in den Müll werfen? Dann melde dich bei uns, wir können gemeinsam ein tolles Projekt daraus schneidern. Die Möglichkeiten sind sehr vielfältig und die Ergebnisse einzigartig.

Jan hält strahlend eine gelbe Tasche mit schwarzer Aufschrift aus Bannermaterial in der Größe eines Jutebeutels in die Kamera.
Ein gelb-schwarzer Bannerbeutel von visuellverstehen wird von Jan als Tasche getragen, im Hintergrund sind weiße Sneaker zu sehen.
Acht geben statt nehmen
Schulterblick September 2020

Acht geben statt nehmen

Es freut uns, dass es in einer Zeit, in der wir alle auf manches nicht so Angenehme achtgeben müssen, auch Grund zum Feiern gibt: Heute auf den Tag genau vor – Trommelwirbel! – 8 Jahren erblickte »visuellverstehen« das Licht der Welt.

Artikel lesen
Unterwegs im Wood Wide Web
Unterwegs September 2020

Unterwegs im Wood Wide Web

Sommerfest unter Bäumen: In diesem Jahr ging es für uns auf Pilztour – mit Percussion-Einlage und abschließender Restaurant-Einkehr. 

Artikel lesen
Auf dem Weg zur Gemeinwohl-Bilanz
Schulterblick September 2020

Auf dem Weg zur Gemeinwohl-Bilanz

Spätestens seit unserem Open Friday im vergangenen Oktober, bei dem Frauke Marquard einen Vortrag zur Gemeinwohl-Ökonomie hielt, steht der Begriff auf unserer Agenda. Mit Levke haben wir nun eine Kollegin, die sich diesem Thema explizit annimmt.

Artikel lesen