Blog

Schulterblick

Zwischen Punsch und Party

Lauter tolle Leute, eine gemütliche Atmosphäre und köstliche Verpflegung: Mit unserem Weihnachtspunschen läuteten wir die besinnliche Jahreszeit ein.

Gemeinsam mit Kund*innen, Partner*innen, Freund*innen und der Familie verbrachten wir viele schöne Stunden auf unserer weihnachtlich geschmückten Dachterrasse und genossen den einmaligen Ausblick. Der köstliche Punsch wurde in visuellverstehen Emaillebechern serviert, von denen jeder Gast einen mit nach Hause nehmen durfte.

Vielen Dank an die Bäckerei Meggers für die leckeren Kekse und an Hartmut Dohm Catering für die köstlichen Suppen.

Zwei weiße Punschtassen mit visuellverstehen-Branding neben Tannenzweigen und Kerzen auf einem Tisch der Dachterrasse.
Verschiedene Partner und Kunden von visuellverstehen stehen bei Nacht und Kerzenlicht an Tischen auf der Dachterrasse und trinken Punsch.
Malte Riechmann unterhält sich neben den Bannerbeuteln von visuellverstehen und neben dem Treppenaufgang beim Punschen mit Kunden.
Anne unterhält sich mit Kunden beim Punschen von visuellverstehen.
Malte Riechmann und Timon Schönfeld unterhalten sich beim Punschen mit Kunden und Geschäftspartnern.
Partner und Kollegen von visuellverstehen unterhalten sich an einem Tisch bei Kerzenlicht beim »visuellverstehen Punschen«.
Ein Holzschiff mit zwei Personen in gelbem Regenmantel und Ruder, das vom Wind bewegt wird, auf der Dachterrasse von visuellverstehen bei Nacht.
Florian Meier unterhält sich auf der Dachterrasse bei einem Punsch mit Kunden und Geschäftspartnern.
Jonas als Podcast-Gast
Fachbeitrag Januar 2021

Jonas als Podcast-Gast

Gemeinsam mit André Basse, Geschäftsführer der SPIEGEL Tech Lab GmbH, war Jonas zu Gast im Podcast von programmier.bar, um über das CMS Statamic zu sprechen.

Artikel lesen
2020
Meilenstein Dezember 2020

2020

Digitale Kompetenz und zeitgemäße Kreation. Unser rhythmischer Jahresrückblick 2020.

Artikel lesen
Die Welt und wir
Schulterblick Dezember 2020

Die Welt und wir

Mit der Diskussion über unsere Haltung gegenüber unserem gesellschaftlichen Umfeld haben wir bei diesem fünften und letzten Treffen zur Gemeinwohl-Ökonomie unseren gesamtgesellschaftlichen Einfluss hinterfragt.

Artikel lesen