Ein größerer und ein kleinerer Bildschirm stellen responsive Webseiten von visuellverstehen als schwarz-weißes Icon dar.

Website

Websites auf TYPO3-Basis, Webdesign, SEO, Newsletter – das alles und mehr zählt zu unserem Leistungsspektrum.

Webdesign und Webentwicklung Hand in Hand – Websites

Wer heute etwas über ein Unternehmen, dessen Leistungen und/oder Produkte erfahren möchte, schaut meist zuerst im Internet nach. Die eigene Website gehört damit zu den wichtigsten Aushängeschildern eines Unternehmens. Webdesign, Programmierung, Usability und Content müssen stimmen, um einen guten Eindruck zu hinterlassen – und das besonders auf mobilen Devices wie Smartphones und Tablets.

Die Webentwicklung und das Webdesign von Internetseiten auf TYPO3-Basis gehören von Beginn an zu den Kernleistungen unserer Agentur. Ob HTML 5, CSS3, Javascript, Vue.js, MySQL oder PHP – wir setzen Internetauftritte aller Art mit Erfahrung und Know-how um.

Gestaltung trifft auf Bedienbarkeit – Webdesign

Gutes Webdesign überzeugt nicht nur optisch, sondern auch praktisch. Das Prinzip »form follows function« spielt im Internet eine entscheidende Rolle. Was nützt eine Website, die gut aussieht, auf der sich Besucher*innen aber nicht zurechtfinden? Deshalb legen wir großen Wert auf Usability.

Gleichzeitig ist es uns wichtig, für jede*n Kund*in einen individuellen Auftritt zu schaffen. Wir arbeiten nicht mit vorgefertigten Templates oder Baukasten-Lösungen, sondern gestalten einzigartige Websites mit hoch individualisiertem Webdesign, die sich nahtlos in das Corporate Design des jeweiligen Unternehmens einfügen.

Ein Auftritt nach Maß – TYPO3-Internetseiten

Wir entwickeln vorrangig Websites auf Basis des Open-Source-Systems TYPO3 und tragen selbst zu dessen Weiterentwicklung bei. Das performante Content-Management-System (CMS) gibt uns großen Spielraum in Sachen Design und erlaubt gleichzeitig eine einfache und effiziente Inhaltspflege. Dank der kontinuierlichen Weiterentwicklung durch die weltweite TYPO3 Community sind regelmäßige Sicherheitsupdates garantiert.

So haben wir im Rahmen von TYPO3 bereits eine Vielzahl von Websites für Unternehmen unterschiedlichster Branchen und verschiedenster Größen umgesetzt. Ob kleiner Internetauftritt für einen Betrieb oder umfangreiche Website für ein großes Unternehmen – wir kümmern uns mit Akribie, Herzblut und Verstand um die TYPO3-Projekte unserer Kund*innen.

Eine Collage aus Fotos der Macht euch bunt Kampagne.
Eine Grafik, die das Zimmer FREI Logo mit einer schematischen Karte Deutschlands kombiniert.

Mit wenigen Klicks zum Ziel – TYPO3-Redaktion

Ein wichtiger Grund, warum wir bei unseren Websites auf TYPO3 setzen, ist die gute Bedienbarkeit. Bereits mit grundsätzlichen EDV-Kenntnissen ist die Inhaltspflege von Internetauftritten schnell erlernt. So lassen sich im Handumdrehen unter anderem:

  • Texte ändern 
  • Bilder anpassen
  • neue Seiten erstellen
  • neue Inhalte und Texte einbinden
  • Umstellungen vornehmen
  • vorhandene Inhalte ausblenden
  • PDF-Dateien zum Download hinterlegen

TYPO3-Online-Redaktion erlernen – TYPO3-Schulungen

Jeder TYPO3-Internetauftritt, den wir im Kundenauftrag erstellen, umfasst auch eine TYPO3-Schulung. Bei dieser setzen wir uns entweder bei uns in der Agentur oder beim Auftraggebenden vor Ort zusammen, sprechen den gesamten Funktionsumfang der Website durch und schulen alle wichtigen Prozesse im Bereich der Online-Redaktion.

Die Kund*innen erlernen somit die Pflege ihrer Website und haben die Chance, Fragen zu stellen. Diese TYPO3-Schulungen sind aber selbstverständlich nicht auf den Launch eines Internetauftritts begrenzt. Gerne schulen wir auch Personal nachträglich oder frischen im persönlichen Kontakt das TYPO3-Wissen wieder auf. Auch nach einem TYPO3-Update oder nach Erweiterung des Funktionsumfangs kann eine erneute Schulung sinnvoll sein.

Flo und Melissa aus der Textabteilung stehen an einem Schreibtisch von visuellverstehen und sprechen über Entwürfe.

Kostenlos und informativ – TYPO3-Leitfaden

Um den Umgang mit TYPO3 weiter zu erleichtern, haben wir einen TYPO3-Leitfaden entwickelt. Diese kompakte Anleitung beschreibt alle wichtigen Funktionen sowie Werkzeuge von TYPO3. Sie dient damit gleichermaßen als Orientierungshilfe sowie als Gedankenstütze. Damit der Leitfaden eine allgemeine Gültigkeit hat, ist er anhand einer Beispielseite erstellt und behandelt ausschließlich die am häufigsten durchzuführenden Arbeitsschritte.

Auf Wunsch können wir den TYPO3-Leitfaden aber auch individualisieren und bis ins Detail spezifisch auf die jeweilige Website ausrichten. Ob dieser Aufwand nötig ist, hängt immer von der Komplexität des Webprojektes ab und sollte individuell entschieden werden.

Zeile für Zeile handgemacht – Individualprogrammierung von Websites

Nicht für jeden Zweck ist eine Internetseite auf TYPO3-Basis das Richtige. Besonders für kleinere und schlanke Webprojekte kann eine individuell programmierte Website die effizientere Lösung sein. In einem solchen Fall verzichtet man auf das Content-Management-System. Auf individuell programmierten Websites ist daher keine Pflege des Inhalts ohne Programmierkenntnisse möglich. Dafür gibt es in Sachen Webdesign kaum Grenzen. Für eine Beratung betreffend der Vor- und Nachteile beider Möglichkeiten stehen wir gerne zur Verfügung.

Wir zeigen auf kreative Art die verschiedenen Design-Ansätze, die wir auf der Website des Restaurants le camping in Flensburg verfolgt haben und geben damit einen Überblick.
Mockup einer Website auf TYPO3 Basis.

Und immer an die Nutzer*innen denken – UX Design

Gutes Aussehen und flüssige Performance sind zwei wichtige Qualitätsfaktoren jeder Website. Mindestens genauso bedeutend ist aber, dass die Nutzer*innen sich auf dem Internetauftritt auch zurechtfinden. Ebenso wie bei webbasierten Anwedungen konzipieren wir im UX Design die Nutzbarkeit einer klassischen Website. Wir schauen uns an, welche Wege Nutzer*innen bei ihrem Besuch nehmen würden und wie sich diese möglichst intuitiv gestalten lassen. Das reicht von der Anordnung der Navigationselemente über die Platzierung von Buttons bis zum Einsatz von Teasern. 

Wettbewerb um die besten Plätze – Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Wer heute etwas im Internet sucht, nutzt dafür meistens die Suchmaschine Google: Entsprechend begehrt sind die Top-Positionen in den Ergebnissen des Dienstes. Wer hier ganz oben steht, lockt in den meisten Fällen auch die meisten Besucher*innen auf die eigene Website.

So hat sich schon früh die Disziplin der »Suchmaschinenoptimierung« (SEO = Search Engine Optimization) entwickelt. Ihre Aufgabe ist es, Internetseiten und ihre Inhalte so zu gestalten, dass sie bei Google gut performen. Früher reichte es, dafür die gewünschten Schlüsselbegriffe (Keywords) möglichst oft einzubinden. Heute ist der Google-Algorithmus schlauer und bewertet zahlreiche Faktoren wie zum Beispiel:

  • Darstellung auf Mobilgeräten
  • Websitegeschwindigkeit
  • Sicherheit
  • Code-Struktur
  • Metainhalte
  • Überschriftenanordnung
  • Verweise auf die Website
  • Aktualität der Inhalte
  • Aktivität in den sozialen Netzwerken 

Niemand weiß exakt, wie Google arbeitet, um seine Ergebnisse zu erreichen. Sicher ist jedoch das Ziel: Die Nutzer*innen sollen möglichst genau das finden, wonach sie suchen – die Gesamtqualität der Website gibt den Ausschlag. Entsprechend achten wir bei der Entwicklung neuer Websites auf alle bekannten SEO-Faktoren und schaffen die technisch beste Ausgangslage.

Darüber hinaus optimieren wir auf Wunsch auch in Sachen Content und beraten strategisch im Bereich Suchmaschinenoptimierung. Hierfür können wir auf valide Daten aus SEO-Programmen zurückgreifen und individuelle Auswertungen durchführen.

Immer aktuell informieren – Newsletter

Im Rahmen der Entwicklung von Websites bieten wir unseren Kund*innen auch die Einrichtung und Gestaltung von Newslettern an.

Dies lässt sich zum einen über den Funktionsumfang von TYPO3 abbilden. Somit ist der gesamte Newsletter ein Teil der Website und es werden keine zusätzlichen Dienste benötigt, um Inhalte zu erstellen oder den Versand durchzuführen. Allerdings sind die Möglichkeiten bezüglich Monitoring – sprich den Überblick über Öffnungsraten, Linkklicks, Abbestellungen und weiteres betreffend – sowie Gestaltung sehr eingeschränkt.

Die andere Option ist die Verwendung eines dedizierten Newsletter-Services. Wir empfehlen die Nutzung von Mailchimp. Dadurch ergeben sich nicht nur größere Freiheiten für die Gestaltung, sondern es stehen auch alle Statistiken zum Newsletter zur Verfügung, um künftige Inhalte und Aktionen strategisch zu planen.

In diesem Zusammenhang ebenfalls interessant:

OnlineshopWebbasierte AnwendungContent