Release von TYPO3 v10

Es ist da: TYPO3 v10! Dank zahlreicher neuer Funktionen verbessert sich das Content-Management-System an vielen Stellen – wir haben uns einige davon genauer angesehen.

Ein Marketingbild zur Version 10 von Typo3, auf dem im oberen Bereich eine Person skatet und im unteren Bereich groß die Worte Safe and Sound stehen.

Individuelles Dashboard

Diese Funktion kennt man in ähnlicher Form bereits aus anderen Tools: Das neue Dashboard ermöglicht einen unmittelbaren Überblick über relevante Systeminformationen. So können von nun an grundlegende Informationen zur jeweiligen TYPO3-Website, zu TYPO3-Nachrichten als RSS-Feed, Tutorials und vielem mehr an dieser zentralen Anlaufstelle ausgespielt werden.

Die Darstellung erfolgt durch sogenannte Widgets. Diese können von Entwickler*innen konfiguriert werden, Backendnutzer*innen können sie nach Belieben anordnen. Auch mehrere Dashboards sind möglich.

Der Link Validator

Ein wunderbares neues Feature: Nicht nur fehlerhafte externe Links werden von nun an automatisch erkannt – auch Dateien und eigene Unterseiten, die nicht korrekt aufgerufen werden können, sind nun direkt also solche erkennbar.

Das Typo3-Interface, hier die System Information.
Die neue Dashboard-Funktion bietet viele personalisierbare Optionen.
Das Typo3-Interface, hier das Dashboard.
Auch Fehlermeldungen sind im Dashboard schnell einsehbar.

Verwaltung von Benutzer*innen

Die Verwaltung der Benutzer*innen ist nun deutlich vereinfacht. Neben Name und E-Mail-Adresse sind auch Gruppenzugehörigkeiten und Berechtigungen schneller zu erfassen und anzupassen.

Das Typo3-Interface, hier eine detailliertere Anzeige der Backend User.
Das Profil eines Benutzers im Detail.
Das Typo3-Interface, hier die Anzeige der Backend User.
Hinterlegte Benutzer*innen in der Übersicht.

HTML-basierte System-E-Mails

Von TYPO3 versendete E-Mails können jetzt noch einfacher nach den eigenen Corporate Design-Richtlinien umgestaltet werden – eine Funktion, die längst überfällig war und jetzt Realität ist.

Eine Testmail in Typo3 vor den klassischen Typo3-Farben orange, schwarz und weiß.

Privatsphäre und Sicherheit

Diese beiden Themen sind der TYPO3-Community seit jeher wichtig. Mit TYPO3 v10 wurden beide Aspekte weiter optimiert. So unterstützt die neue Version zum Beispiel SameSite-Cookies und Backend-Benutzer*innen können endlich eigenständig und sicher ihre Passwörter selbst zurücksetzen.

Das Typo3-Interface, hier eine Maske zum Konfigurieren von Installationsoptionen.

Fazit: Usability und Individualisierbarkeit gestärkt

Die neuste TYPO3-Version erfreut uns aus zweierlei Sicht: Redakteur*innen werden sich noch intuitiver im Backend zurechtfinden und es dank des Dashboards zudem persönlicher gestalten können. Entwickler*innen erhalten noch bessere Möglichkeiten, spezielle Anforderungen umzusetzen.

Ab sofort kümmern wir uns gern um Ihre TYPO3-Updates oder neue Web-Projekte mit TYPO3 v10. 

Weitere Insights

  • Bilanziert
  • Überdurchschnittlich
  • Veröffentlicht
  • Mitglied
  • Klimakompensiert
  • Mitglied
  • Official
  • Official
  • Zertifiziert
  • Kooperation

Weitere Insights

Unser Newsletter „Funke“ mit spannenden Insights von und über uns.

Jetzt abonnieren