Blog

Schulterblick

Klausur mit Ausblick

Was haben Plakate, Zettel und Knete mit den Begriffen Teamgeist, Fortschritt und unserer Zukunft zu tun? Antworten gab es bei unserer Klausurtagung 2021, für die wir uns dieses Jahr in der Nordsee Akademie in Leck versammelten.

Ein ganzer Tag für und über uns
Ein ganzer Tag für und über uns
Moderiert von Thekla und Boyke
Moderiert von Thekla und Boyke

Aufgaben meistern

Wie schon in den vergangenen Jahren trafen wir uns mit unserem langjährigen Klausur-Moderator Boyke (IBJ Scheersberg) zu einem Tag voller abwechslungsreicher Aufgaben. Auf Grund unserer zunehmenden Teamgröße wurde die Moderation zusätzlich auf die Schultern von Thekla verteilt. Der Tag brachte neue und langjährige Mitarbeitende als Team näher zusammen und unterstützte uns bei der gemeinsamen Weiterentwicklung der Agentur.

Team gestalten

Ein wichtiges Thema unserer Klausurtagung war das Teambuilding. Mit Knete, kleinen Figuren und etwas Fantasie sollte jede*r Mitarbeiter*in sich selbst im Miniaturformat darstellen. Anschließend galt es, die eigene Position auf der gemeinsamen »visuellverstehen-Insel« zu finden – eine kreative Visualisierung der unterschiedlichen Rollen und Positionen innerhalb der Agentur.

Zukunft strukturieren

In Kleingruppen befassten wir uns mit weiteren Agentur-Themen wie Stressoren, Team-Strukturierung, Verantwortung und unserer Zukunft. Die Ergebnisse wurden im Plenum zusammengefasst, bewertet und diskutiert. Die abschließende Reflexion verhalf uns allen zu nachhaltigen Erkenntnissen für unsere weitere Entwicklung.

Sein Gold wert: TYPO3
Schulterblick Oktober 2021

Sein Gold wert: TYPO3

Es ist nicht alles Gold, was glänzt, aber was TYPO3 als professionelles Content-Management-System leistet, strahlt durchaus hell: Darum freuen wir uns, dass wir ab sofort mit einer Goldenen Mitgliedschaft in der TYPO3 Association vertreten sind.

Artikel lesen
Feste nennen wie sie fallen
Schulterblick Oktober 2021

Feste nennen wie sie fallen

Warum wir unser Weihnachtsfest jetzt Winterfest nennen? Weil wir unsere Unternehmenskultur, die von Gemeinschaft, Diversität, Partizipation und hierarchiefreiem Miteinander geprägt ist, auch in der Benennung von Festen authentisch leben wollen.

Artikel lesen
Vom Kleinen ins Große und das Große im Kleinen
Unterwegs September 2021

Vom Kleinen ins Große und das Große im Kleinen

Unser Gemeinwohl-Magazin ziert ein Werk des Flensburger Künstlers Henrik Becker alias Henrik3000. Was ihn am Thema Gemeinwohl gereizt hat, und warum er von Comics zur großen Leinwand wechselte, erfuhren wir im Gespräch bei einem Atelierbesuch.

Artikel lesen